Intern
    Konturen der Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung

    Forschungsaufenthalt des Würzburger-Projektpartner in Belgrad

    24.03.2017

    Zwischen dem 28.03.2017 und 12.4.2017 werden Lisa Breitschwerdt, Reinhard Lechner und Monika Staab einen Forschungsaufenthalt am Department for Pedagogy and Andragogy der University of Belgrad absolvieren.

    Ziel der beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen wird es dabei sein, das KOPROF-Projekt an der Faculty of Pedagogy and Andragogy vorzustellen, das Programm der Fakultät kennenzulernen sowie an neue Erkenntnisse zur aktuellen Situation der Praxis der Weiterbildung in Serbien zu gelangen. Dabei sind für den Projektpartner aus Würzburg vor allem die Aspekte interessant, die das Themenfeld der Professionalisierung betreffen. Frau Staab wird während ihres dreimonatigen Aufenthalts in Belgrad ebenfalls Aspekte des dortigen Weiterbildungssystems in den Blick nehmen, anschließend wird sie ihre Masterarbeit zu Konturen der beruflichen Weiterbildung in Serbien verfassen.

    Für das KOPROF-Forschungsvorhaben werden verschiedene Weiterbildungsanbieter besucht und Gespräche mit Leitungsverantwortlichen und pädagogischem Personal geführt, um die Professionalisierungsstrukturen und -aktivitäten vor Ort zu analysieren. Auch der Serbian Association of Andragogists soll in diesem Rahmen ein Besuch abgestattet werden.

    Einen weiteren Forschungsschwerpunkt bildet das 2013 in Serbien eingeführte Weiterbildungsgesetz PRAO und sein aktueller Status. Konkret sollen sein curricularer Aufbau, die bildungspolitischen Ideen dahinter sowie Herausforderungen, die die Implementierung des Gesetzes betreffen, näher beleuchtet werden. So sollen die besuchten Einrichtungen befragt werden, inwieweit sie PRAO bisher umsetzen und wie entsprechende Monitoringmaßnahmen zu dem Gesetz aussehen.

    Um die Fragen unter einem Interesse an Professionsentwicklung zu beantworten, wird die Analyseperspektive von KOPROF herangezogen. Als Ergebnis des Forschungsaufenthalts wird ein reflexiver Blick auf die internationale berufliche Weitebildung in Serbien erwartet, der die projektbezogene Analyse von „Konturen der Professionsentwicklung der beruflichen Weiterbildung“ in KOPROF ergänzen soll.

    Zurück

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin