Intern
Konturen der Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung

Konturen der Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung. Anforderungen an die Professionalisierung des Personals in der beruflichen Weiterbildung (KOPROF)

 

Projektleitung

Prof.'in Dr. Regina Egetenmeyer (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)

Prof.'in Dr. Ingeborg Schüßler (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg)

 

Projektzeitraum

01.01.2016 bis 31.12.2018

 

Projektpartner

Julius-Maximilians Universität Würzburg (Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung)
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Arbeitsbereich Erwachsenenbildung, Berufliche Bildung)

 

Fördergeber

BMBF/BIBB

Ankündigungen

"Learning Journey. Adult Educators and/in Social Changes". 5th ESREA-Conference, Tallinn University, 18-20 October 17

Lisa Breitschwerdt und Reinhard Lechner werden im Rahmen von KOPROF an der ESREA-Conference in Tallinn teilnehmen. In diesem Rahmen werden Sie auch einen Vortrag zum Projekt halten mit dem Thema "New Professionalism: "Social changes and contradictory challenges for the professional development of adult educators in Germany".

 

 

Poster zur DGfE-Jahrestagung in Heidelberg 2017, Reinhard Lechner/Regina Egetenmeyer

Flyer KOPROF

Kurzbeitrag zum Projekt

In der aktuellen Ausgabe des DIE Magazins (1/2017, "Familienbildung") ist ein Kurzbeitrag zum Projekt erschienen.
Nähere Informationen dazu finden Sie unter https://www.die-bonn.de/id/34423/about/html/

 

Artikel "Weiterbildung"

Neuer Artikel nimmt Wechselbeziehungen der Professionalisierung in der beruflichen Weiterbildung in den Blick.

Der neu erschienene Beitrag von Regina Egetenmeyer, Lisa Breitschwerdt und Reinhard Lechner in der Zeitschrift "Weiterbildung" (Heft 6/2016) klärt über die Analyseperspektive in KOPROF auf und stärkt einen einrichtungsbezogenen Fokus auf die Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung".

Poster zur DGFE-Jahrestagung in Tübingen 2016, Breitschwerdt, Lisa/Egetenmeyer Regina

"Mehrperspektivistisches Analysemodell von Einflüssen auf die Professionsentwicklung in der beruflichen WB."

Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin